Frag den OB

„Frag den OB“ geht nach der OB-Wahl weiter

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

Oberbürgermeister Wolfgang Lützner bedankt sich herzlich für Ihre rege Beteiligung auf dieser Plattform.

Seine erste Amtszeit geht dem Ende entgegen. Er stellt sich jedoch zur Wiederwahl am 4. Februar 2018. Damit ist die Neutralitätspflicht des Amtsinhabers verbunden. Unter Beachtung des Demokratieprinzips soll so insbesondere der Gleichheitsgrundsatz gegenüber weiteren Kandidaten geschützt werden.

Ganz praktisch heißt das, dass das städtische Online-Angebot „Frag den OB“ bis zur Wahl des Oberbürgermeisters nicht mehr regulär zur Verfügung steht:

  • Es werden keine Top-Fragen ermittelt und beantwortet.
  • Sie können über dieses Portal keine neuen Fragen stellen und keine unbeantworteten Fragen lesen oder unterstützen. Diese bleiben aber im System und ihre Unterstützungsphase verlängert sich nach der Wahl entsprechend.
  • Bisherige Antworten von OB Lützner bleiben mit den zugehörigen Fragen über die rote Navigationsleiste weiter zugänglich.
  • Unter „Lob und Kritik“ können Sie keine neuen Beiträge einstellen.

Die vorerst letzte Top-Frage wurde am Mittwoch, 15. November 2017, ermittelt. OB Lützner beantwortet diese am Montag, 20. November 2017. Anschließend wird erst nach der OB-Wahl wieder eine Top-Frage ermittelt. Auch die übrigen genannten Funktionen werden nach der Wahl wieder wie gewohnt aktiviert.

Es steht Ihnen bis dahin frei, mit Oberbürgermeister Lützner anderweitig Kontakt aufzunehmen, wie auf der städtischen Homepage verzeichnet:

Wolfgang Lützner
Oberbürgermeister
Tel.: 07031 / 669 - 12 01
E-Mail

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und mit freundlichen Grüßen
Ihre Onlineredaktion